30 Tage Rückgaberecht
Versandkostenfrei ab 50 € in DE
eKomi 4,9 / 5,0
 

Windmühlenmesser Kochmesser 18 cm "Serie 1922" ROBERT HERDER, nicht-rostfrei, geschmiedet, Pflaumenh

Windmühlenmesser Kochmesser 18 cm "Serie 1922" ROBERT HERDER, nicht-rostfrei, geschmiedet, Pflaumenholz
180,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 25 Werktage

  • 4002108276659
Die Kochmesserserie 1922 wurd getreu dem Original mit schmalem Kropf im Gesenk geschmiedet, dünn... mehr
Produktinformationen "Windmühlenmesser Kochmesser 18 cm "Serie 1922" ROBERT HERDER, nicht-rostfrei, geschmiedet, Pflaumenh"
Die Kochmesserserie 1922 wurd getreu dem Original mit schmalem Kropf im Gesenk geschmiedet, dünn geschliffen und von Hand blaugepließtet. Die Klingen der Serie 1922 sind aus nicht-rostfreiem Carbonstahl auf Härte HRC 60 Rockwell gehärtet. Klingenlänge: 180mm, Griff: Pflaumenholz mit Messingnieten.

Die Windmühlenmesser von Robert Herder werden, im Gegensatz zu herkömmlichen Messer, noch immer nach dem Prinzip des „Solinger Dünnschliffs“ hergestellt und von Hand „fein-“ oder „blaugepließtet“. So bleiben die Windmühlenmesser extrem lange scharf und sind leicht nachzuschärfen. Als Klingenstahl verwendet Robert Herder entweder den nicht-rostfreien hoch kohlenstoffhaltigen Carbon-Stahl („Carbon“-Stempel auf der Klinge) oder den rostfreien Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl („Rostfrei“-Stempel auf der Klinge). Diese werden durch den speziellen Feinschliff (Pließten) „blau-“ oder „feingepließtet“. Das Pließten stellt die aufwändigste Technik des Schleiferhandwerks dar. Feinpließten ist die Basis jedes Windmühlenmessers von Robert Herder und Ausführungen mit blaugepließter Klinge erhalten einen zusätzlichen Feinschliff, erkennbar durch seinen feinen blauen Schimmer. Nicht-rostfreie Klinge werden mit dieser Bearbeitung unempfindlicher gegen Rost, rostfrei Klingen erhalten dadurch eine glatte Oberfläche, sodass die Schnittqualität nochmals erhöht wird. Durch ausgebildete Reider und Ausmacher erhalten die Griffe ihre schöne geschwungene Form und liegen so angenehm und sicher in der Hand.

Reinigung und Pflege:
Rostfreie und nicht-rostfreie Klingen nach dem Gebrauch und fließendem Wasser mit etwas Spülmittel abwaschen und anschließend gründlich abtrocknen. Zum Reinigen von nicht-rostfreiem Klingenstahl (Carbon) kann auch Wiener Kalk, Scheuermilch, Zigarrenasche oder ein grober Scheuerschwamm verwendet werden. Somit lässt sich die dunkle Oberfläche abtragen – diese kommt jedoch irgendwann wieder. Zum Schärfen empfehlen wir einen Wetzstab aus Stahl oder Keramik (Winkel ca. 10-15°). Wellenschliffe ausgenommen! Wenden Sie sich hier bitte an unseren Schleifservice vor Ort. Mit speziellen Wellenschliffscheiben können unsere ausgebildeten Messerschmiede diese Messer in unserem Haus schleifen. Bearbeitungszeit ca. 10-14 Werktage.

Warm Carbonstahlmesser?:
Messer mit einem hohen Kohlenstoffanteil besitzen besondere Eigenschaften in Härte, Schärfe und Schnitthaltigkeit. Carbonstahl erhält mit dem Gebrauch eine dunkle Patina (Verfärbung). Diese Patina ist völlig unbedenklich und tritt beim Kontakt mit Wasser und Säuren (Obst/Gemüse) auf. Beim Schneiden löst sich microfeines Eisen von der Klinge und führt dazu, dass das Material der Klinge gleichmäßig rundherum abgetragen wird. Das Messer behält somit seinen ursprünglichen spitzen Schneidwinkel.

Dünn geschliffene Messer von Robert Herder Windmühle vertragen kein Hebeln, Drehen oder Verkanten während des Schneidens. Zudem sollten Sie zu harte Schneidbretter meiden.
Serie: WINDMÜHLE Serie 1922
Weiterführende Links zu "Windmühlenmesser Kochmesser 18 cm "Serie 1922" ROBERT HERDER, nicht-rostfrei, geschmiedet, Pflaumenh"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Windmühlenmesser Kochmesser 18 cm "Serie 1922" ROBERT HERDER, nicht-rostfrei, geschmiedet, Pflaumenh"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sie sparen 11 %
Zuletzt angesehen